Hey, this photo is ©

TATTOO ÜBER NARBEN

Kunst auf verletztem Gewebe

Narben können verscheidenste Ursachen haben, ein Unfall, schwere Verletzungen, Verbrennung, Operationen und Selbtverletzung. In den seltensten Fällen ist dies jedoch eine schöne Geschichte.Für die meisten dieser Personen ist die vernarbte Haut ein schlimmer Makel, mit dem sie nicht gerne in der Öffentlichkeit auftreten. Man selbst siehst sie jeden Tag und möchte nicht immer wieder erneut daran erinnert werden oder anderen die „Geschichte“ dazu erzählen. Daher entscheiden sich immer mehr für ein Narben Cover up..ein Abschluss und ein Neuanfang.

Ein Cover up kann die Narbe selbst sehr gut in den Hintergrund rücken lassen, sodass sich die tätowierten Personen nicht mehr so angestarrt und damit sicherer fühlen.

Trotz aller Anstrengungen wird man in der Regel nicht so ein Ergebnis erzielen, wie es bei gesunder Haut der Fall ist. Auch eine gut abgedeckte Narbe wird bei genauer Betrachtung immer noch etwas sichtbar bleiben, sie steht aber nicht mehr im Fokus des Betrachters.Es ist wie eine „beschädigte Leinwand“, auf der gemalt wird. Man kann mit Farbe von dem darunter ablenken, aber man sieht oft noch die Strktur der Narbe bei genauem hinsehen.

Eine vernarbe Haut zu tätowieren ist eine schwierige Angelegenheit, es ist viel schwieriger z.B. eine Linie zu ziehen, die hinterher auch richtig gerade wirkt.

 

 

Kann man jede Narbe übertätowieren?

Generell kann man so gut wie jede Narbe überstechen.

Wichtig ist das die Narbe komplett abgeheilt ist. Jeder Mensch und jede Narbe ist indivuell, es kann Monate, wenn nicht sogar Jahre dauern, bis eine Narbe komplett verheilt ist.

Es könnte ja sein, dass es im Nachhinein zu Komplikationen kommt und der Arzt erneut am Narbengewebe einen Eingriff machen muss. Während der Abheilphase zieht sich das Narbengewebe noch oft zusammen, was mit ein Tattoomotiv negativ verändern könnte.

In einigen Fällen ist das Tätowieren auf einer Narbe durch ihre Beschaffenheit leider nicht möglich.

Der richtige Zeitpunkt

Dafür gibt es keine Frist, jedoch empfehlen wir mindestens 2 Jahren zu warten, bevor man über eine Narbengewebe sticht. Ist die Narbe noch nicht stabil genug, kann im schlimmsten Fall das Tattoo darunter leiden und z.B die Farbe in ihr verlaufen.

 

Motivwahl

Man muss für jede Narbe ein passendes Motiv zum abdecken finden. Flächige Narben brauchen auch Flächen in denen sie verschwinden kann.

Je nachdem, wie groß die Narbe ist, welche Farbe sie hat und wo sie sich befindet, kann in einem Bertungsgespräch gemeinsam nach passenen Motiven geschaut werden

Es gibt seltene Fälle, wie z.B Faltenbildung nach Innen, die eine besondere Motivwahl vorraussetzen.

 

 

Beratungstermine

Bevor wir ein Narben Cover up stechen können, benötigen wir eine ausführliche Beratung. Diese kann per Email mit uns vereinbart werden.

Schickt uns eine Email ( mail@lines-and-dots.com) mit Fotos der Narbe ( Gute Auflösung),Tattoomotive und eure Telefonnummer. Ihr dürft gerne auch schon Ideen und Motive sammeln, damit wir wissen in welche Richtung eure Wünsche gehen und wir schauen können, ob man es mit der Narbe umsetzen kann.