Hey, this photo is ©

Keloid – No Pull Disc

Anwendung
Die NoPull Disc kann überall dort eingesetzt werden, wo sie fixiert werden kann: Ohrknorpel, Nase, Lippe, Bauchnabel,…

Gebrauchsanweisung: NoPull Discs

Sollten Hausmittel und Medizinprodukte, wie Salben und Tinkturen nicht mehr gegen (Schwellung/Entzündungen) Keloide helfen, gibt es eine mechanische Alternative: die NoPull Disc.

Die kleinen Plättchen aus medizinischem Silikon werden mit Hilfe eines geraden oder gebogenem Barbells direkt auf dem Keloid platziert und
sollten je nach Größe des Keloids 2- 4 Wochen getragen werden. Dabei ist wichtig, dass die NoPull Disc die gesamte Zeit sanft aber eng auf
dem Keloid aufliegt. Die Disc schützt das empfindliche Gewebe vor Irritationen, die durch zu viel bewegten Piercingschmuck entstehen können.
Sollte der Keloid schnell kleiner werden, macht es Sinn eine zusätzliche Disc aufzulegen, bzw. das Barbell zu kürzen um eine vollständige Heilung zu garantieren. Zusätzlich verhindert die NoPull Disc das Einsinken von Piercingkugeln ins Gewebe.

Pflege eines Piercings mit NoPull Disc

Morgens und Abends anfallende Rückstände unter fließendem Wasser und einer antiseptischen Lösung um die NoPull Disc entfernen.
Mit einem Kosmetiktuchtuch trocknen.

Und ganz wichtig: FINGER WEG VOM PIERCING!

Die NoPull Discs sind (von der gleichen Person) wiederverwendbar

Kosten

Eine Disc – 3€

Zwei Disc – 5€

Schmuck kürzen während der Abheilung des Keloids – 5€

Ein Stab muss noch extra dazu gekauft werden!!!

Außer der Erstschmuck vom piercen in unserem Studio wird noch getragen,dann ist der Austausch des Schmuckstücks kostenlos